de | fr
Website | Fachgruppe
Mail sendenLesezeichen setzenDrucken
Wasserlaboratorien | Neuenburg
Porträt

VITEOS SA zeichnen für die Wassergewinnung, -aufbereitung, -beförderung und -verteilung nicht nur für die Stadt Neuenburg verantwortlich, sondern auch für mehrere Gemeinden in unmittelbarer Umgebung.

Die SIN bewirtschaften die Aufbereitungsanlage Champ-Bougin, in der Seewasser zu Trinkwasser aufbereitet wird. Diese Anlage dient dann als Zusatzversorgung, wenn die Quellen der Areuseschlucht nicht ausreichend Wasser spenden. Weiterhin ist sie entsprechend ausgelegt, um bei allfälligem Ausfall der Quellen die Wasserversorgung vollständig zu übernehmen.

Aufgrund des Verbunds der Wassernetze im Kanton Neuenburg können die Städte Le Locle und La Chaux-de-Fonds und nicht zuletzt ein Grossteil des Val de Ruz mit Wasser versorgt werden. Die SIN speisen direkt eine Agglomeration mit ca. 60'000 Einwohnern und können bei Bedarf zusätzlich die Versorgung weiterer 50'000 Einwohner sicherstellen.

Die Neuenburger Industriellen Betriebe bewirtschaften ein eigenes Netz mit ca. 115 Leitungskilometern, 6 Speichern und ebenso vielen Pumpstationen und sind weiters von mehreren anderen Gemeinden mit der Bewirtschaftung von deren Netzen beauftragt.

 

 



Aktuell
Medien