de | fr
Website | Fachgruppe
Mail sendenLesezeichen setzenDrucken
Wasserlaboratorien | St. Gallen
Porträt
Wasserversorgung von Region und Stadt St. Gallen. Die Region St. Gallen wird durch die Regionale Wasserversorgung St. Gallen AG (RWSG) mit Wasser versorgt. Die RWSG ist eine Aktiengesellschaft, in der 12 Regionsgemeinden zusammengeschlossen sind. Die Gemeinde St. Gallen ist der grösste Partner der RWSG. Die Sankt Galler Stadtwerke (sgsw) als Verwaltungsabteilung der Stadt mit eigener Rechnung, versorgen das Stadtgebiet mit Energie und Wasser. Die sgsw betreiben die RWSG-Versorgungsanlagen im Auftrag der RWSG. Die RWSG versorgt über 150'000 Einwohner der Region mit jährlich 8,5 Mio. m3 Trinkwasser aus dem Bodensee.

Die Aufgaben der Wasserversorgung der Sankt Galler Stadtwerke sind:
  • Die Wasserbeschaffung und der Verkauf von Trinkwasser
  • Die Kontrolle der Wasserqualität
  • Die Betriebsführung von 2  Seewasserwerken und der Transportleitungen
  • Bau, Erneuerungen, Kontrollen und Sanierungen von Rohrnetz und Anlagen
  • Die Installation von Anlagen und die Erstellung von Hausinstallationen
  • Die Durchführung von Installationskontrollen
  • Die Geschäfts- und die Betriebsführung der RWSG
Auf Stadtgebiet werden mittels 15 Reservoirs und 12 Stufen- und Längstransport-Pumpwerken 4 Druckzonen zwischen 730 und 932 müM. bewirtschaftet, in denen ein 252 km langes Verteilnetz die Wasserabgabe an 9200 Wasserzählerstellen an die Verbraucher sicherstellt. Die Fachleute der Stadtwerke sorgen dafür, dass immer genügend Wasser mit ausreichendem Druck (für die Brandbekämpfung) und in der geforderten Qualität  zur Verfügung steht.

Aktuell
Medien